Chiesi Jahrestagung 2016


zurück zu

Premiere: Chiesi und WtJ gehen mit "neuen Visionen" auf Sendung - Für die Jahrestagung der Chiesi GmbH 2016 liegt der Fokus vor allem auf der starken Vernetzung von Innen- und Außendienst und der aktiven Einbindung aller Mitarbeiter.

WtJ inszeniert das Pharmaunternehmen als TV-Sender. Der Geschäftsführer wird zum Intendanten, die Mitarbeiter zu aktiven TV-Redakteuren und die Themen der Tagung zu Sendeformaten und Ressorts.Das Tagungsmotto Chiesi.TV - Visions for tomorrow wird dazu passend in der Medienmetropole Hamburg inszeniert.

Der Tagungsauftakt wird im CinemaxX Kino am Hamburger Dammtor zum offiziellen Senderlaunch und feiert mit einer Tagungsschau Weltpremiere.

Am zweiten und dritten Tagungstag wird authentisch im Studio Hamburg auf rund 1.000 qm gebauter Fernsehstudio-Kulisse das Chiesi.TV Morgenmagazin Moin Moin Chiesi live vor Publikum produziert. Die Unternehmensthemen werden in bekannte Rubriken wie Wirtschaft, Börse, Großwetterlage, Werbung und Sport übersetzt. Mit vorproduzierten Einspielern, Talks und Präsentationen der ersten Sendung wird der Maßstab für die zweite Sendung gesetzt, für die die Tagungsteilnehmer in Workshops selbst zu TV-Redakteuren werden.

Unter großem Applaus und mit stehenden Ovationen präsentieren die „jungen“ TV-Macher unter anderem Horoskope für die Chiesi Fachbereiche, Sportnews mit dem „modernen Chiesi Zehnkampf“, Produktwerbespots, selbstproduzierte MAZen und praktische Gadgets für den Arbeitsalltag in der Rubrik „Chiesi Technik“.

Der gelungene Mix aus Infotainment, Workshop und Networking sorgt an allen Tagungstagen für einen starken Austausch in den Unternehmensbereichen und lässt das Konzept einer Dialog-Tagung perfekt aufgehen.

Die spürbar freigesetzten Energien führen auch die Award Night zur Ehrung verdienter Mitarbeiter zum vollen Erfolg für das Unternehmen.

Wolf trifft Jaeger verantwortete ganzheitlich Konzept, Content, Tagungsdesign, Realisation und Produktion inkl. Medienproduktion, Bild- und Bühnenregie.

Beratung und Produktionsleitung: Petra Brakel

Konzept, Text, Kreativdirektion und Bühnenregie: Marc Kuhlmann

Content-Management und Bildregie: Mike Jaeger

Artdirektion: Jennifer Seeburg

Szenografie: Nina Lhotzky

Projektleitung Studio Hamburg & Medienproduktion: Alexander Plum

Projektleitung CinemaxX Kino Hamburg: Petra Brakel

Projektleitung Award Night: Sinan El-Jebuory

zurück zu

Ähnliche Cases